Kanu Club Potsdam e.V. +49 331 5811669 info@kcpotsdam.de
KCP-App:          Social: 

Winterlager der Schüler B in Regen – ein toller Start in das neue Trainingsjahr

von Jeffrey Zeidler

Auch in diesem Jahr waren unsere Jüngsten während der Winterferien im Niederbayrischen Luftkurort Regen, um im Bayerischen Wald auf den schmalen Langlaufbrettern Kondition für die neue Saison zu tanken. Coach Jeffrey Zeidler berichtet.

Das Winterlager begann für 50 Sportlerinnen und Sportler und ihre 7 Trainer mit einer sonnigen Anreise am Freitagmittag.Was die lange Autofahrt in den bayerischen Wald noch angenehm machte, sorgte derweil in unserem Sportquartier und auf der Langlaufpiste für dahinschmelzenden Schnee.

Aufgrund der Witterungsverhältnisse fielen die ersten Trainingstage nahezu komplett ins Wasser und machten ein Ausdauertraining auf Skiern unmöglich. Alternativ nutzten wir die Sporthalle für Athletiktraining und Spiele, den Tischtennisraum für die sportliche Betätigung in der Freizeit und spielten zahlreiche Gesellschaftsspiele. Nachdem auch nach 2 Tagen noch nicht an ein Training im Schnee zu denken war, vergnügten wir uns im elypso-Spaßbad in Deggendorf, in dem wir zahlreiche Stunden auf den verschiedenen Wasserrutschen, im Außenbecken, Whirlpool und im 25 m Becken verbrachten.

Tag 4 des Winterlagers – und endlich – es hatte so viel geschneit, dass wir unsere Langlauf-Skier einladen und die Loipen im Skigebiet „Bretterschachten“ erkunden konnten. Für viele mitgereiste Sportler war es die erste Erfahrung auf Skiern und alle schlugen sich recht schnell beachtlich.So trainierten wir fortan nicht nur fleißig unsere Kondition, sondern machten auch zwei kleine Wettkämpfe zum Abschluss des Trainingslagers.

Der Freitagvormittag stand im Zeichen eines Ausdauerwettkampfes, bei dem jeder Einzelne für sich eine vorher festgelegte Distanz schnellstmöglich absolvieren musste. Am schnellsten meisterten dies Artur Stöckl (12,5 km), Gregory Röttges (9 km) und Vigo Vangermain (7,5 km) und gewannen über ihre jeweilige Distanz. Als schnellstes Mädchen kam Lilli Erhard (9 km) nach einer knappen Stunde über die Ziellinie.

Den letzten Nachmittag nutzte die Nachwuchstruppe für einen erneuten Wettkampf. Diesmal in Form eines Staffellaufes, bei dem je 4 Sportler als Team jeweils abwechselnd viermal knapp 400 m zurückzulegen hatte. Zum Abschluss des Winterlagers erkundeten wir am letzten Abend bei einer Fackelwanderung entlang des Flusses Regen die nähere Umgebung, bevor es nach einer kurzen Wettkampfsiegerehrung und Auswertung auf die Hüpfburg zum ausgiebigen Toben ging.

Nach 8 Tagen war ein tolles und trainingsreiches Winterlager im bayerischen Wald zu Ende.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Andreas Parl und seinen FSJlern vom BLSV Sportcamp Regen für die tolle Unterbringung, das leckere Essen und die zahlreiche Unterstützung vor Ort. Ebenso geht ein großer Dank an Simone und Thomas Weinberger von unserem Skiverleih, die uns erneut fantastisches Material zur Verfügung gestellt haben.

Abschließend geht der größte Dank an die mitgereisten Eltern und ehrenamtlichen Übungsleiterinnen, die uns so toll bei den zahlreichen Autofahrten und der Betreuung unterstützt haben.

Jeffrey Zeidler

Potsdam, 11.02.2020

Zurück

Bleib auf dem laufenden!

Mit der KanuSpitze auf dem Laufenden bleiben und keine wichtigen Neuigkeiten verpassen.


© 2020 Kanu Club Potsdam e.V.