Kanu Club Potsdam im OSC e.V. +49 331 5811669 info@kcpotsdam.de
   Social: 

Tag der offenen Tür beim KC Potsdam - Olympiasieger und Weltmeister ermuntern zum Sporttreiben

von Ronald Verch

Bereits ab dem Vormittag des 5. Oktober herrschte munteres Treiben vor dem Bootshaus und der Kanuscheune, auf dem Kleinfeld sowie auf dem Havelgewässer am Potsdamer Luftschiffhafen. Sieben Potsdamer Schulklassen hatten die Einladung zum Tag der offenen Tür gerne angenommen.
Einige der Grundschüler*innen waren schon im letzten Jahr mit ihren Klassen hier und nutzten sehr gerne wieder die Gelegenheit.

Der Kanu Club Potsdam im OSC mit seinem Bundes- und Landesstützpunkt Kanu-Rennsport hatte alle Sportinteressierten eingeladen, am „Tag der offenen Tür“ ganztägig im Sportpark Luftschiffhafen selbst Sport zu treiben, die Trainingsanlagen in Augenschein zu nehmen, mit ehemaligen und aktuellen Kanuassen ins Gespräch zu kommen und sich Autogrammwünsche zu erfüllen.

Der Vormittag war für Schulklassen reserviert. Mehr als 170 Kinder begeisterten sich für das umfangreiche sportliche Betätigungsangebot. Angefangen von Aerobic über Hockey und einen Geschicklichkeits-Parkour, verschiedene Spiel- und Spaßstationen bis hin zum Paddeln im Mannschafts-Canadier und der abschließenden Verköstigung war alles vorhanden, was Interesse weckte und Freude bereitete. „Herzlichen Dank für den super organisierten, abwechslungsreichen, spaßvollen Kanu-Tag für unsere Klassen. Den Kindern hat es unglaublich viel Freude bereitet.“ resümierte eine Lehrerin, die sich mit Kolleg*innen und Schüler*innen sowie engagierten Eltern auf den Weg zum Luftschiffhafen gemacht hatte.

Sowohl der erste Potsdamer Kanu-Olympiasieger von 1964 Jürgen Eschert, als auch der dreifache olympische Goldmedaillengewinner und zwölfmalige Weltmeister Sebastian Brendel sowie die Olympiasiegerin und Weltmeisterin Franziska John (Weber) und der Olympiamedaillengewinner Jacob Schopf ließen es sich nicht nehmen, persönlich vor Ort für den Kanusport zu werben und in diesem Zusammenhang auch zahlreiche Fragen der Kinder zu beantworten. Neben weiteren Erfolgssportlern wie Max Lemke, Tamas Großmann, Ophelia Preller und Annika Loske waren auch die Juniorenweltmeisterinnen von 2022 Maike Jakob und Hedi Kliemke beim „Tag der offenen Tür“ präsent.

Eine rundherum gelungene Veranstaltung, die den Gästen Zufriedenheit bescherte und damit auch die Veranstaltenden für ihr Engagement belohnte.

Den Organisatoren und allen Helfern gilt ein großes Dankeschön für ihre Mithilfe. Auch vielen Dank an die engagierten Sponsoren, wie z.B. Frank Fahland, dessen leckere Kuchenspende mit großer Begeisterung vernascht wurde. Die Tretautos, die die EWP uns zur Verfügung gestellt hatte, waren bei den kleinen und auch großen Kindern sehr begehrt und auch die Allianz hat großartig dazu beigetragen, dass es ein kurzweiliger und vergnügter Tag werden konnte.

Günter Welke

Zurück

Bleib auf dem laufenden!

Mit der KanuSpitze auf dem Laufenden bleiben und keine wichtigen Neuigkeiten verpassen.


© 2022 Kanu Club Potsdam im OSC e.V.