Kanu Club Potsdam im OSC e.V. +49 331 5811669 info@kcpotsdam.de
   Social: 

Potsdamer Rennkanuten sichern sich Startplätze für internationale Einsätze

von Ronald Verch

Nach Absolvierung der zweiten nationalen Qualifikation am letzten Wochenende (15.-18.04.) in Duisburg belegen die  Kanu-Rennsportler/-innen des Kanu-Club Potsdam im OSC sowohl bei der Leistungsklasse als auch im Juniorenbereich zahlreiche vordere Plätze in den Ranglisten der jeweiligen Kanu-Disziplinen.

Damit sicherten sie sich eine Reihe von Startmöglichkeiten bei den bevorstehenden internationalen Wettkämpfen. Das betrifft den bereits zuvor nominierten Ronald Rauhe im Kajak-Sprint ebenso, wie Sebastian Brendel im Einerboot und Zweier über die 1000 m-Distanz und darüber hinaus die Kajakfahrer Jakob Schopf,  Martin Hiller, Max Lemke und Max Zaremba sowie im Canadier die noch 22-jährige Annika Loske, Ophelia Preller und Isabelle Zanin.

J. Schopf, M. Hiller, M. Lemke und A. Loske trumpften in Duisburg auf

So belegt nach seinen beiden Siegen in Duisburg (500 m und 1000 m) Jakob Schopf souverän den ersten Platz in der Mittelstreckenrangliste vor seinem Potsdamer Clubgefährten Martin Hiller (2./ 500 m und 4./ 1000 m). Auf dem ersten Ranglistenplatz der Kurzstrecke ist Max Lemke (2./ 250 m und 1./ 500 m) registriert und Drittplatzierter ist hier sein Trainingspartner Max Zaremba (3./ 250 m und 5./ 500m).
Als Zweite in der Rangliste der Canadier-Damen steht Annika Loske (jeweils 2./ 200 m und 500 m) fest.

Starke Leistungen der Canadier-Fahrer/-innen bei den Junioren

Bei den Junioren überzeugten vor allem die Potsdamer Nachwuchsfahrer/-innen im Canadier. Hier befinden sich bei den jungen Damen auf den Plätzen zwei bis fünf Hedi Moana Kliemke, Maike Jakob, Greta Siwula und Chantal Tornow. Eine ähnliche Bilanz haben ihre männlichen Clubgefährten Jonas Böttinger (1. Platz), Felix Kliemann (2. Platz), Hannes Müller (6. Platz) und Erik Etlich (7. Platz) aufzuweisen

Im Feld der Kajakfahrer erreichte Linus Bange einen beachtlichen sechsten Ranglistenplatz und nur zwei Ränge dahinter platzierte sich Anton Winkelmann. Als beste Potsdamer Kajakfahrerin gelangte Annika Spiwock auf den 16. Platz ihrer Rangliste.

Güner Welke

Zurück

Bleib auf dem laufenden!

Mit der KanuSpitze auf dem Laufenden bleiben und keine wichtigen Neuigkeiten verpassen.


© 2021 Kanu Club Potsdam im OSC e.V.