Kanu Club Potsdam im OSC e.V. +49 331 5811669 info@kcpotsdam.de
   Social: 

Potsdamer Kanu-Nachwuchs stellt größten D-Kaderkreis bei Qualifikation

von Ronald Verch

Knapp 150 Nachwuchspaddler des LKV Brandenburg stellten sich am 02.10. einer Leistungsüberprüfung im Potsdamer Luftschiffhafen, um für die Saison 2021/ 2022 den Status eines D-(Landes-) Kaders zu erlangen.

Mit 55 der teilnehmenden 10- bis 14-jährigen Rennpaddler/-innen war der ausrichtende Kanu-Club Potsdam im OSC am zahlreichsten von den zehn 10 Brandenburger Kanu-Vereinen/ -Abteilungen vertreten. Zwei Zeitläufe im Boot (250 m und 2000 m), ein 30 m-Sprint, ein Mittelstreckenlauf (800 m bzw. 1500 m), Kugelweitwurf sowie Kraftdisziplinen standen auf dem Programm.

Im Endergebnis aller Wertungen konnte am Samstag 79 der beteiligten Nachwuchstalenten der D-Kaderstatus für die bevorstehenden Saison zuerkannt werden. Das entspricht ca. 53% aller Teilnehmenden.
Am besten vorbereitet erwiesen sich die Paddeleleven des KC Potsdam im OSC, denn sie erfüllten mit 82% ihrer anwesenden Nachwuchssportler/-innen die D-Kadernorm.

Die Gesamtanzahl der Brandenburger D-Kader erhöht sich jedoch um die bereits im Vorfeld geprüften und bestätigten Paddeltalente sowie um diejenigen, die in den kommenden Wochen noch die Möglichkeit haben, den Leistungstest zu bestehen.

Durch überdurchschnittliche Leistungen zeichneten sich vor allem die Potsdamer Marc Feigl, Luis Röwert, Norwin Grüneich, Matwej Genrich und Finja Lorenz aus, die allesamt über 110% der Normvorgabe erreichten. Nicht viel weniger erfolgreich schnitten bei dem Leistungstsderen Trainingsgefährten Benedikt Strauch, Javed von Ziemer,

Mit Spannung wird nunmehr darauf gewartet, wer von diesen Landeskadern, insbesondere des Jahrgangs 2010, im nächsten Jahr den Weg zur Potsdamer Sportschule findet.

Günter Welke

Zurück

Bleib auf dem laufenden!

Mit der KanuSpitze auf dem Laufenden bleiben und keine wichtigen Neuigkeiten verpassen.


© 2022 Kanu Club Potsdam im OSC e.V.