Kanu Club Potsdam im OSC e.V. +49 331 5811669 info@kcpotsdam.de
   Social: 

Drei Potsdamer Kanu-Weltmeister starten bei Deutschen Meisterschaften auf dem Beetzsee

von Ronald Verch

Nachdem die Potsdamer Kanu-Rennsportler die internationalen Wettkämpfe des Jahres vom Nachwuchs bis zur Leistungsklasse nahezu vollständig bereits hinter sich gebracht haben, stehen vom 23. bis 28.08. die 101. Deutschen Meisterschaften in Brandenburg an der Havel bevor. Insgesamt sind etwa 770 Aktive in den Teilnehmerlisten aufgeführt.

Wenn es darum geht, auch auf nationaler Ebene bei den etwa 120 nationalen Titel- und Medaillenentscheidungen erfolgreich abzuschneiden, haben die Sportlerinnen und Sportler des KC Potsdam im OSC sicherlich keine schlechten Karten. Mit 39 gemeldeten Aktiven aus den Altersbereichen Jugend, Junioren und Leistungsklasse werden sie in die Wettkämpfe gegen knapp 100 andere Vereine und Renngemeinschaften starten. In zahlenmäßig gleicher Stärke sind in Brandenburg der SC DHfK Leipzig (43), die SG Verkehrsbetriebe Leipzig (37) und das Kanu-Team Sachsen-Anhalt (33) vertreten.

Die Potsdamer Medaillenhoffnungen sind dennoch etwas gebremst, da ihre zwölf leistungsstärksten Nachwuchskader nicht verfügbar sind. Diese bereiten sich zeitgleich in Kienbaum auf die ab Ende August in Szeged stattfindenden U23-/ Junioren Weltmeisterschaften vor.
Neben dem eigenen Startaufgebot für die Deutschen Meisterschaften stellt der KC Potsdam zudem den Großteil des 24-köpfigen A-Schüler-Teams, das für den KV Brandenburger Adler in den Startlisten registriert ist.

Während von den drei aktuellen Potsdamer Weltmeistern der Canadier-Fahrer und dreifache Olympiasieger Sebastian Brendel auf dem Beetzsee lediglich zwei Wettbewerbe bestreiten wird, haben sich seine Vereinsgefährten Martin Hiller und Tamas Großmann im Kajak ein umfangreiches Programm vorgenommen. In je sechs Wettbewerben wollen sie ihre Leistungsstärke unter Beweis stellen. Unter anderem gemeinsam im K4 über 500 und 1000 m sowie im K2 über 500 m. Noch mehr persönliche Einsätze innerhalb des Potsdamer Teams haben lediglich die jüngeren Nachwuchspaddlerinnen Luise Engel und Hanna Spielhagen aufzuweisen. Siebenmal werden sie im Kajak bei verschiedenen Wettkämpfen starten.

Günter Welke

Zurück

Bleib auf dem laufenden!

Mit der KanuSpitze auf dem Laufenden bleiben und keine wichtigen Neuigkeiten verpassen.


© 2022 Kanu Club Potsdam im OSC e.V.