Kanu Club Potsdam im OSC e.V. +49 331 5811669 info@kcpotsdam.de
   Social: 

13 Potsdamer Kanusportler/-innen bei U23-/ Junioren-WM in Portugal dabei

von Ronald Verch

Die nahe der Atlantikküste gelegene portugiesische Kleinstadt Montemor-o-Velho ist vom 03.bis 05.09.  Austragungsort der U23-/ Junioren- Weltmeisterschaften 2021 im Kanu-Rennsport.

Für den Kanunachwuchs aller Kontinente werden die Wettkämpfe sowohl für die U23-Athleten als auch für die Junioren in 24 Kategorien, davon 12 olympische Disziplinen, ausgetragen. Erstmals sind auf der 500 m-Strecke auch Rennen im Canadier-Vierer (weiblich und männlich) sowie im K2- und C2-mix Teil des Meisterschaftsprogramms.

Der Deutsche Kanu-Verband (DKV) ist mit einem 43-köpfigen Athletenaufgebot (24 Junioren- und 19 U23-Sportler/-innen) in den Meldelisten registriert. Allein 30% der DKV-Mannschaft (achtmal Junioren und fünfmal U23) stellt der Kanu-Club Potsdam im OSC. Darunter der Olympia-Ersatzmann Martin Hiller (U23), der zweimal Silber bei den Deutschen Meisterschaften in Hamburg gewann, sowie die mehrfachen Potsdamer Goldmedaillengewinner/-innen der diesjährigen Deutschen Meisterschaften Jonas Böttinger (Junioren) sowie Ophelia Preller und Annika Loske (beide U23). Die beiden letztgenannten Preller und Loske holten bereits Ende Juni bei den U23-EM in Poznan eine Bronzemedaille im C2 über 500 m.

Günter Welke

Zurück

Bleib auf dem laufenden!

Mit der KanuSpitze auf dem Laufenden bleiben und keine wichtigen Neuigkeiten verpassen.


© 2021 Kanu Club Potsdam im OSC e.V.